Kürzer in kurz/kurz

aber nicht weniger Spaß.

Heute sind wir mit einer Riesen Gruppe um 09:00h gestartet – und hatten viel Spaß bis km 8

Mit großem Trennungsschmerz und Tränen haben wir uns in Bottrop getrennt – ich bin heute mit der kurz laufenden Gruppe gelaufen.

Und wir hatten eher langen Spaß

Und wollten hoch hinaus 😎

Ganz oben angekommen noch schnell ein Beweisfotos

Eine tolle kurze Runde

Gerd

Grafenmühle

Sonntag treffen wir uns meist bei Hesse.

Morgen also am 08.04.2018 laufen wir zur Grafenmühle. Start beider Gruppen ist um 09:00h,

Gruppe 1 läuft 28-30 km

Gruppe 2 läuft ca. 16 km ( nach ca. 7,8 km laufen wir nicht die gleiche Strecke zurück )

Download

Auf dem Parkplatz des Freibades kann man gut parken. Wegbeschreibung mit Google Maps findet ihr rechts im Menü.

( Im Menü findet ihr unter Laufstrecken neu auch noch einige andere tolle Strecken )

 

Jessy‘s Kindergeburtstagsrunde

Es ist ja schon eine Raketentradition am Ostermontag (statt Sonntags) zu laufen.

Aber was macht man wenn eine gute Lauffreundin auf ihrem 40. Geburtstag zu einem Geburtstagsründchen lädt. Man folgt der Einladung 😊

So bin ich heute früh dann zum Ort der Geburtstagsparty Duisburg Wedau gefahren. Pünktlich um 09:00h sollte es losgehen und es ging um 09:00h los.

An der Mülheimer Stadthalle haben wir eine kurze Pause gemacht und wurden von Katja mit einem mobilen Fahrrad Osterkörbchen überrascht. Danke 😊

Und am Ende haben wir dann das Geburtstagskind bei Cola und Kuchen noch ein wenig gefeiert.

Schön wars Jessy – lass dich noch ordentlich feiern.

Grafenmühle

Letzte Woche noch Frühlingshafte 15 Grad. Heute früh -3 und starker Wind.

Aber auch heute sind wir wieder lang und langsam gelaufen.

Vorbei am Bergwerk Prosper Haniel bis zum Bikertreff Grafenmühle.

Zurück durch Bottrops Wälder vorbei an Eisseen

Abkürzen mit Schlittschuhen ging aber nicht.

So waren es am Ende 26 / 28 km.

Nächste Woche starten wir dann mal ausnahmsweise nicht bei Hesse.

Denn die 🚀 Raketen 🚀 laufen in Venlo.

Mobilmachung …

einmal anders.

An diesem Wochenende sollte alles anders sein. Samstag statt Sonntag – In einer Kaserne statt bei Hesse.

Nach der Einlasskontrolle erst mal ins Offiziersheim

Mit der Startnummer am Bauch geht es einem gleich besser. Die Nervosität „sind wir auch rechtzeitig da…“ ist verfolgen umso besser schmeckte der Kaffee.

Bedient wurden wir von einem Hauptmann.

Ein wenig umgezogen – in einer Kaserne trägt man ja Uniform !

Zeitgleich mit 6 h Vorsprung lief bereits die Deutsche Meisterschaft im 100km auf der gleichen 5km Runde.

Wir starten um 12:00h

Zu Beginn noch nah beieinander – später verteilen sich die Starter auf der Strecke.

In zwei alten Flugzeughallen gibt es Getränke – jeder trinke bitte aus seinem Becherchen!

Bei Rolf (Wat läuft Bochum Wattenscheid ) konnte man bei jeder Runde ein neues Paar HOKA ausprobieren.

Natürlich habe ich auch wieder für den VIVAWEST-Marathon geworben – und ich war nicht der einige Laufbotschafter.

Wir hatten viel Spaß und haben die Kaserne mal ein wenig bunt gemacht.

Aber auch heute gab es eine Runde ab Hesse. Nächsten Sonntag dann wieder in großer Runde.

Langer langsamer Lauf – Freibad Hesse Essen Scheppmannskamp – Start um 09:00h

Gerd