Neue Wege …. für die Borbecker Raketen

ESSEN. Neue Wege zum Wasser

ist ein Programm zur Entwicklung von Freiräumen. Wohnen am Wasser oder im Grünen, Spaziergänge an Seen und Flussauen, ohne in weit entfernte Stadtteile fahren zu müssen. Für viele Bürgerinnen und Bürger Essens ist das bereits Wirklichkeit.

Das Programm „ESSEN.Neue Wege zum Wasser“ ist ein Projekt des Essener Konsens. Alle Arbeiten werden als ein kommunales arbeitsmarktpolitisches Projekt zur Beschäftigung, Qualifizierung und Integration von Arbeitslosen in den Arbeitsmarkt durchgeführt. Dies geschieht unter fachlicher Anleitung und in enger Kooperation zwischen Grün und Gruga Essen und der Arbeit & Bildung Essen GmbH (ABEG). Bei den Arbeiten werden auch Partner und Firmen aus der Region projektbezogen eingebunden.

 

Und da auch wir Raketen mal ein wenig Abwechslung brauchen – wie fändet ihr diesen Routenvorschlag ( 20km Ergänzung ) ?

Tal Route

Die Tal Route ist ein grünes Band entlang der Stadtgrenzen von Essen, Mülheim und Oberhausen mit besonderem Freizeitwert. Die neun Kilometer lange Strecke beginnt im südlichsten Zipfel von Essen-Schönebeck und führt entlang der Naturschutzgebiete Kamptal und Winkhauser Tal zur Aktienstraße und weiter durch das Hexbachtal. Die Tal Route steigt zunächst von der Heißener Straße bis zur Aktienstraße an und durchquert Felder, Wiesen und Wälder. Dann geht es abwärts durch das Hexbachtal zum Läppkes Mühlenbach, einem ehemaligen Schmutzwasservorfluter, der heute sauberes Quellwasser im renaturierten Bett führt. Am Ende der Tal Route lädt das Haus Ripshorst mit Informationszentrum und seinen weitläufigen Gartenanlagen zum Verweilen ein. Der Weg führt schließlich bis zum Rhein-Herne-Kanal und zur Emscher. Die Tal Route ermöglicht zudem einen etwa 20 Kilometer langen Rundkurs mit Rückweg am Rhein-Herne-Kanal entlang, über die Wasser Route und die Rheinische Bahn.

Hier das erste Stück das zweite zurück nach Hesse ist der beschilderte Weg (blaue Markierung).

Download

Hier noch ein toller Flyer zur Strecke.

http://www.neuewegezumwasser.de/essenerfahren/Karten/Fahrradkarte_Tal_Route_Seite2.pdf

Gerd

Pünktlich auf die Minute

Nach meiner Cola Erfahrung vom letzten Wochenende war ich doch ein wenig nervös.

Aber ich habe gut trainiert und warmes Wetter macht mir eigentlich nichts.

Kein Grund also für Nervosität. Oder doch? Wäre schon doof die 2h Halbmarathon Gruppe nicht pünktlich abzuliefern.

Gerade Laufanfängen seinen die Brems- und Zugläufer ( Pacer ) empfohlen. Gleichmäßiges Tempo über die ganze Distanz aber wie machen die das eigentlich ?

Im Internet findet ihr Pacerechner mit denen kann man sich eine Zeittabelle erstellen. Excel geht natürlich auch. Jeweils an den km Schildern wird dann feinjustiert.

In der 2h Halbmarathon Gruppe begleitet man so ganz viele Läuferinnen und Läufer bis ins Ziel.

Wie ihr seht macht pacen viel Spaß. ( Bild aus der runnersworld Fotogalerie )

Heute hat es dann auch wieder auf die Minute gepasst. 2h wurden bestellt und 1:59:40h wurden abgeliefert.

Und bei Wasser und Salzstangen hatte auch mein Bauch wieder Spass. Im Ziel schmeckte dann auch die Cola wieder.

Anschließend sind wir noch eine Runde schwimmen gewesen. Ein tolles Angebot und die Beine fühlen sich gleich viel besser an.

Gerd