Sport geht auch online! #stayathome

Auf Grund der aktuellen Lage müssen wir uns Gedanken machen wie wir weiterhin sportlich bleiben. Allein Laufen ist langweilig, zu zweit ist nicht wesentlich besser. Der Lauftreff fehlt!

Die Motivation schwindet von Tag zu Tag da alle wichtigen Wettkämpfe im Frühjahr abgesagt wurden. Aber wir wollen uns weiterhin sportlich betätigen und das nicht allein!

Ich habe mir Gedanken gemacht und im Rahmen meiner Ausbildung zum YogaFitness-Trainer dachte ich mir dass ich mal eine Online-Yoga-Stunde anbieten könnte. Flux wurde ein Skype-Account erstellt und freiwillige „Opfer“ gesucht. Der Chat wurde schnell gestartet und nach einer kurzen Begrüßung ging es über das Ankommen, den Sonnengruß bis hin zu den Flows und der wohlverdienten Savasana. Ich konnte meine Teilnehmer gut beobachten und korrigieren. Es hat allen viel Spaß gemacht und ich denke hier konnten wir mal ein bisschen Gruppengefühl aufbauen auch wenn wir räumlich getrennt waren.

FAZIT: Online-Training ist eine sehr gelungene Möglichkeit in dieser aktuellen Lage sportlich zu bleiben und trotz social distancing mit seinen Freunden gemeinsam etwas zu tun, den Lauftreff ersetzt es dennoch nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.