Mobilmachung …

einmal anders.

An diesem Wochenende sollte alles anders sein. Samstag statt Sonntag – In einer Kaserne statt bei Hesse.

Nach der Einlasskontrolle erst mal ins Offiziersheim

Mit der Startnummer am Bauch geht es einem gleich besser. Die Nervosität „sind wir auch rechtzeitig da…“ ist verfolgen umso besser schmeckte der Kaffee.

Bedient wurden wir von einem Hauptmann.

Ein wenig umgezogen – in einer Kaserne trägt man ja Uniform !

Zeitgleich mit 6 h Vorsprung lief bereits die Deutsche Meisterschaft im 100km auf der gleichen 5km Runde.

Wir starten um 12:00h

Zu Beginn noch nah beieinander – später verteilen sich die Starter auf der Strecke.

In zwei alten Flugzeughallen gibt es Getränke – jeder trinke bitte aus seinem Becherchen!

Bei Rolf (Wat läuft Bochum Wattenscheid ) konnte man bei jeder Runde ein neues Paar HOKA ausprobieren.

Natürlich habe ich auch wieder für den VIVAWEST-Marathon geworben – und ich war nicht der einige Laufbotschafter.

Wir hatten viel Spaß und haben die Kaserne mal ein wenig bunt gemacht.

Aber auch heute gab es eine Runde ab Hesse. Nächsten Sonntag dann wieder in großer Runde.

Langer langsamer Lauf – Freibad Hesse Essen Scheppmannskamp – Start um 09:00h

Gerd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.